Katrin Hieke M.A.

Freie Kulturwissenschaftlerin und Kulturmanagerin

Freie MITARBEITERIN PROJEKT2508 GRUPPE



Meine Arbeits- und Interessenschwerpunkte kreisen rund um den komplexen Kulturbetrieb und umfassen:

Ausstellungskonzeption und -management
Wissenschaftliche Konzeption und Umsetzung von Ausstellungen inkl. Begleitpublikationen und Begleitprogramm


Museumskooperationen
Entwicklung und Leitung von bi-nationalen und europäischen Kooperationsprojekten einschließlich Projektmanagement, Personalplanung, Budgetverwaltung, Drittmittelakquise und Fundraising

Museumsberatung
Spartenübergreifende Beratung und Unterstützung von Museen in ihrer Weiterentwicklung

Kultur- und Tourismusmarketing
Erstellung von Tourismuskonzepten und kulturtouristischen Studien, kulturtouristische Beratung; Destinationsmarketing und Vertriebskampagnen

 

Öffentlichkeitsarbeit
einschließlich Mediaplanung, Social Media Marketing, Konzeption sowie redaktionelle Umsetzung und Betreuung von Internetauftritten auf CMS-Basis (typo3, contao, Wordpress, u.a.)

Vermittlung

Erstellung von museumspädagogischen Materialien und Vermittlungskonzepten


Organisation von internationalen Tagungen/ Workshops


Über mich

Seit 2008 bin ich als freie Kulturwissenschaftlerin und Kulturmanagerin sowie als freie Mitarbeiterin der projekt2508 Gruppe tätig.

Darüber hinaus bin ich u.a. als Vorstandmitglied von ICOM Deutschland, im Fachausschuss Bildung des Deutschen Kulturrats sowie als Mentorin aktiv.

 

2016 konnte ich meine nebenberuflich angefertigte, museumswissenschaftliche Dissertation zum Rheinischen Museum/Haus der Rheinischen Heimat in Köln am Ludwig-Uhland-Institut für Empirische Kulturwissenschaft der Universität Tübingen einreichen.

2017/2018 bin ich Stipendiatin der LEAD Academy Berlin für Führungskräfte.

 

An den Universitäten Tübingen und Bergen (Norwegen) habe ich Ur- und Frühgeschichte & Archäologie des Mittelalters, Empirische Kulturwissenschaft, Erziehungswissenschaft und Soziologie studiert (Magister-Abschluss 2005). Anschließend absolvierte ich ein wissenschaftliches Volontariat in den Bereichen Museumsberatung und Ausstellungen am Rheinischen Archiv- und Museumsamt (Landschaftsverband Rheinland, 2006-2007) und studierte berufsbegleitend Kulturmanagement an der PH Ludwigsburg (Kontaktstudium mit Abschluss Hochschulzertifikat, 2007).

 

Schon während des Studiums beschäftigte ich mich intensiv mit Museen und seinen Besuchern, entwickelte u.a. neue Vermittlungsprogramme und unterstützte kleinere Museen bei ihrer Neukonzeption. Ich nahm an verschiedenen Ausgrabungskampagnen der Universität Tübingen, des Oriental Institute Chicago und des Surrey Heath Archaeological and Heritage Trust in England, Deutschland, der Türkei und Panama teil.

Zuvor schloss ich eine Berufsausbildung im öffentlichen Dienst ab, in der ich grundlegendes Wissen zu Struktur und Abläufen der öffentlichen Verwaltung erwarb, und leistete ein soziales Jahr als Community Service Volunteer an der Condover Hall School des Royal National Institute for the Blind (RNIB) in England.


Ich freue mich, meine Energie und meine Erfahrungen für diese Organisationen einsetzen zu können:

International Council of Museums

seit 2014 Mitglied im Vorstand von ICOM Deutschland,

Mitglied im International Committee on Exhibitions and Exchanges (ICEE).


Deutscher KUlturrat

seit 2016 Mitglied im Fachausschuss Bildung


Spinnen-Netz - Arbeit mit Wirkung

Netzwerkpartnerin und Mentorin
www.spinnen-netz.de


Bonner Vokalensemble

Verantwortlich für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowie die Website
www.bonnervokalensemble.de


Nager IT - Die Faire Computermaus

Unterstützung in der Netzwerkarbeit & Kommunikation
www.nager-it.de